Das Goldene Band. Esoterischer Hitlerismus



Das Goldene Band. Esoterischer Hitlerismus
Die 1978 in Chile erschienene Erstausgabe in spanischer Sprache ist seit Jahren vergriffen. Die deutsche Herausgabe hat sich lange verzögert.War anfänglich noch eine sehr einfache drucktechnische Gestaltung dieser Schrift vorgesehen, so hat sich zwischenzeitlich doch diese Buchform durchgesetzt um dem Autor und seinem Werk einen dementsprechenden Rahmen zu geben. In der ganzen Schöpfungsgeschichte gibt es nur einen Krieg, einen großen Krieg, der immer noch andauert.Wem sein Gedächtnis des geistigen Blutes zugeraunt hat, was bei dem Kampfe auf dem Spiele stand, der war und der wird weiterhin mit denen sein, die magisch das Goldene Zeitalter wieder herbeiführen wollen. Für diese ist dieses Werk bestimmt, das nicht gelesen, sondern in sich eingesogen werden muß, geschlürft wie das im Steinkelch des Grals enthaltene blaue Blut, das Blut der Blauen Wesen von Hyperborea, der Siddhas des Cordon Dorado,des Goldenen Bandes. Dieser Kelch aus dem Stein der Weisen wird den Helden gereicht, die in Übermenschen verwandelt und kurz vor dem Versinken des neuen Atlantis, womit das Kali-Yuga zu Ende geht, in dem Goldenen Vogel errettet werden. Sie werden in die Andere Innere Erde eingehen, wo sie der Gralskönig erwartet und die Geliebte, die sie ihm übergibt und ihnen hilft, alles zu verstehen. Diese Arbeit ist kein Buch. Es ist der Gesang eines Minnesängers, eines kämpferischen Troubadours! Bedingt durch die zumindest stellenweise schwierige Thematik möchten wir den Leser um Verständnis für die nicht einfache Übersetzung bitten.Viele Bilder aus dem spanischen Original konnten nicht mehr reproduziert werden.Auch waren die Bildvorlagen beim Autor nicht mehr zu beschaffen. Anmerkung der ’Raubal’-Redaktion: Da wir Dank der Initiative des VS weder einen Zugriff auf die Originalausgabe noch auf die Fotokopie der Kopie der Kopie (der Kopie) hatten und zudem alle Internetverbindungen zum Autor geblockt werden, mußten wir das Fotomaterial erläuternd durch eigene Bestände ersetzen.
No another mirrors, please!

Uploaded
CloudZer