Wenn Eltern Kinder werden und doch die Eltern bleiben: Die Doppelbotschaft der Altersdemenz



Wenn Eltern Kinder werden und doch die Eltern bleiben: Die Doppelbotschaft der Altersdemenz
Anhand einer zehnjährigen Verlaufsgeschichte einer Altersdemenz werden 'typische' Konfliktkonstellationen dargestellt und fachlich kommentiert.
Dieses Buch macht das Allgemeine im Besonderen deutlich. Die Autorin dokumentiert anhand einer zehnjährigen Verlaufsgeschichte die intensive Begleitung eines Menschen mit einer Alzheimer-Demenz. Sie stellt 'typische' Konfliktkonstellationen dar, kommentiert diese aus fachlicher Sicht und bietet Lösungsmöglichkeiten. Auch wenn auf den ersten Blick der Eindruck entsteht, dass eine Demenz aus Eltern Kinder werden lässt, so macht die Autorin auch deutlich, dass trotz aller kognitiv-geistiger Einbußen die individuellen Grundzüge der Persönlichkeit erhalten bleiben und die Eltern Eltern bleiben.
Die siebte Auflage wurde um einen umfangreichen Anhang ergänzt, der weiterführende Literatur bietet und Kontakte knüpfen hilft.
Download


keep2share